ADFC fordert sichere Umleitung zur Fußball-Europameisterschaft

Kein Durchkommen mehr auf der Rheinuferpromenade für den Radverkehr während der EM; Umleitungsschild am Radweg. ADFC Düsseldorf bemängelt die Verkehrsführung

Umleitung U 62
Umleitung _Fussball_EM_2024 © ADFC Düsseldorf

Der ADFC Düsseldorf kritisiert, dass die geplanten Umleitungsrouten des Radverkehrs anlässlich der Fußball-Europameisterschaft zum Teil gefährlich, realitätsfern und nicht ausgereift sind. "Umleitungen sind notwendig, aber wegen der Mängel befürchten wir, dass sie auf dieser meistbefahrenen Route Düsseldorfs von vielen Radfahrenden ignoriert werden," erklärt Matthias Arkenstette, für  ADFC in der Kleinen Kommission Radverkehr und (beratend) im Ordnungs- und Verkehrsausschuss. "Insbesondere, weil die Umleitung ca. 1,2 km länger ist und auf Grund der Vielzahl der Ampeln auf der Strecke einen nennenswerten Zeitverlust mit sich bringt."

weiterlesen


https://haan.adfc.de/neuigkeit/adfc-fordert-sichere-umleitung-zur-fussball-europameisterschaft-1

Bleiben Sie in Kontakt